OMG Liebe ist so eine Qual

Warum muss alles so kompliziert sein?

 Gerade eben habe ich mit meier Exfreundin telefoniert die mit mir schluss gemacht hat aus Angst vor Bindung, und ich hab sie gefragt ob wir demnächst einen Kaffe trinken gehn.

Auf der einen Seite will ich Sie in meinem Leben haben... auf der anderen Seite... sie zieht demnächst 250 Km weit weg und hat mit mir schlussgemacht!

Das ist alles so grässlich!

Morgen kommt eine Frau vorbei die, so glaube ich, mit mir schlafen möchte und das wäre klasse wenn ich nicht so ein Dickkopf wäre der an seiner Ex hängt!

This is fucked up!

 

Konfuzius sagt: Es ist besser liebe gefunden und wieder verloren zu haben als nie geliebt zu haben.

Konfuzius ist ein Idiot.

Liebe ist das schönste und gleichzeitig die größte Folter der Welt!

 

Warum warum warum warum warum warum warum warum?

6.3.13 21:16, kommentieren

Werbung


Schon traurig

 dass es eine Magen Darm Grippe braucht um mich zum schreiben zu bringen.

Ich habe eine Magen Darm Grippe.

Jetzt wo das aus dem Weg ist:

Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben.

Das stimmt schon

Auch wenn die Ex Liebe es nicht lassen kann in mein Leben einzufallen.

Alles in allem bin ich grade glücklich mit meinem Leben was man in einem Blog leider nicht oft liest.

 

Freut euch am Frühling leute und lasst es euch gut gehn.

Das geht raus an alle überall... 

Wer noch Trübsal bläst hat nichts besseres zum blasen gefunden.

 

1.4.12 19:11, kommentieren

Das Gefühl jemanden durch eigene Schuld zu verlieren...

den man niemals verlieren wollte.

Es fühlt sich an wie wenn man einen süßen Hasen anfährt und tut was man kann um ihn wieder aufzupäppeln, ihm aber beim Sterben zusehen muss.

Auf einen Menschen zuzugehn den man verloren hat aber weiß es müsste nicht so sein ist furchterregend.

Egal wie cool ich erscheine, egal wie oft ich mir sage es sei nicht so wichtig... im Bauch fährt eine Achterbahn.

 

Es IST wichtig und ich HABE einen heiden Bammel, den Hasen nicht nur umgebracht, sondern auch auf dem Friedhof der Kuscheltiere vergraben zu haben.

Es gibt nur einen Menschen in meinem Leben der dieses Gefühl bei mir auslösen kann.

Hoffentlich geht sie einen Kaffe mit mir trinken.

1 Kommentar 19.4.11 12:21, kommentieren

Die Staufer und Italien Ausstellung in Mannheim

ist genau so wie man sich eine Museumsausstellung vorstellt.

Trocken, spröde, mit vielen Daten und wenig Leben.

Eine erstaunliche Anzahl an Dokumenten und Mauerresten wird ausgestellt und die Charaktere der Ära grob umrissen, aber das was Geschichte ausmacht, nämlich die "Geschichte" hinter allem war zu vermissen.

Spätestens nach dem 40 ten Mauerrest den man bestaunen soll wird auch dem hartgesottensten Geschichtsinteressierten klar: 12 Euro Eintritt für eine Abfertigung wie am Fließband in der man Daten wie eine Stopffütterung in den Kropf gedrückt bekommt, garniert mit dem Geruch nach Zigarettenqualm der Alten Dame vor einem, ist kein so guter Zeitvertreib wie sagen wir mal... Socken sortieren.

Wer interesse an der elektronischen Audioführung hat:

Das Gerät zu leihen kostet 5€ und 10€ Pfand, dafür darf man sich 3 Stunden lang eine "Fernbedienung" ans Ohr drücken, bei der manche Kommentare manchmal nicht abgespielt werden. Vorrausgesetzt man findet die Kleinen Zahlen an den Ausstellungsstücken überhaupt, die es einzutippen gilt.

 

Fazit: falls es noch nicht deutlich genug wurde... ich bin enttäuscht.

 

1 Kommentar 20.1.11 11:02, kommentieren

Magen Darm

Grippe macht kein spaß

Mir gehts nicht gut

1 Kommentar 25.11.10 23:28, kommentieren

Mittelaltermärkte

sind die friedlichsten Feste bewaffneter Leute überhaupt.

2 Kommentare 30.8.10 13:39, kommentieren

Archäologie

Kaptains Log:

Wir sind auf der Welt angekommen die es zu untersuchen gilt.

Es scheint hier eine Zivilisation gegeben zu haben... mit hochentwickelter Industrie...

Die Bewohner scheinen ohne Rücksicht auf ihr Ökosystem Ressourchen ausgebeutet zu haben.

Jetzt gibt es hier nichts mehr.

Nur verbrannten Boden, vergiftete Meere und Ascheregen.

Spuren von Konsum und Krieg... wie bei uns Früher, bevor wir das Abstreifen konnten.

*kopfschütteln*

"Erde"... was für ein komischer Name für diese Welt.

1 Kommentar 17.8.10 22:34, kommentieren